Freitag, 21. Dezember 2012

essence - Home Sweet Home LE

Ich war eine der glücklichen, die von Cosnova ein Testpaket der essence Home Sweet Home Trend edittion zugeschickt bekommen hat. Vielen Dank dafür!

Ganz aktuell ist sie zwar nicht mehr, aber einige Produkte sollten noch zu bekommen sein. In meinem Rossmann findet man die LE zum Beispiel noch. Beginnen wir mit den Lidschatten...

essence Home Sweet Home eyeshadow



Ich habe die Lidschatten in zwei Ausführungen, nämlich Rosa und Braun, erhalten. Es gibt auch noch eine dritte Nuance in Orange, wenn ich mich richtig erinnere. Für 1,79€ erhaltet ihr 2,5g. Im Allgemeinen muss ich sagen, dass die Lidschatten sehr schön mit dieser Strickmuster-Prägung aussehen. Sie fühlen sich sehr seidig an und krümeln nur ganz leicht. In der Pigmentierung liegt der Braune deutlich vor dem Rosanen. Letzterer stelle ich mir gut als Highlight unter der Braue vor, oder auch im Innenwinkel. An Happy Couching ist für den geringen Preis absolut nichts auszusetzen und ich würde sagen besonders geeignet für Anfänger.



essence Home Sweet Home  volume & gloss lip maximizer


Auf dieses Produkt war ich eigentlich sehr gespannt und hätte es mir fast sogar selber gekauft, als ich vor dem Aufsteller stand. Ich hatte früher mal diese Pfeffi-Maximizer-Glosse von essence, falls die noch jemand kennt. Die fand ich echt toll, aber leider gibt es sie nicht mehr im Sortiment. Hier habe ich mich auf eine ähnliche Textur gefreut, doch leider merkt man von einem Volumeneffekt absolut gar nichts. Es ist einfach nur ein durchsichtiger Gloss. Was ich dennoch positiv zu vermerken habe ist die Haltbarkeit. Er ist nämlich nicht aufdringlich klebrig, hält aber trotzdem schon einige Stunden, trotz Essen und Trinken. Die 01 Mugs & Kisses ist für 1,99€ erhältlich. 

essence Home Sweet Home nail fashion sticker gel shine


Die Gelsticker... Ein  Produkt dem ich auf der einen Seite mit Grauen und auf der anderen Seite mit Interesse gegenüber stand. Ich konnte mir schon denken, dass es am Ende nicht so aussehen wird wie man sich das vorstellt. Aber ich muss ja sagen, dass das Muster wirklich zuckersüß ist und auch meinen Geschmack trifft! Ich habe sie auf dem Nagellack Berry Me Home, aus derselben Edition ausprobiert. Den Lack hatte ich schon einen Tag lang drauf, weswegen keine Probleme mit der Trocknungsgefahr bestand. Das Prinzip sieht so aus: Richtige Größe auswählen - Auf Nagel aufkleben - Fest andrücken - Überstehendes abschneiden - Glatt feilen. Gesagt getan und so sah dann mein Ergebnis aus:



Wie schon gesagt gefällt mir das Muster richtig gut, auch mit dem roten Untergrund! Jedoch könnt ihr auch auf den Bildern sehen, dass der Stick nicht richtig mit meiner Nagelspitze abschließt. Es haben sich überalle,und vor allem ganz vorne, kleine Luftblasen gebildet. Ich habe alles festgedrückt wie eine Wilde, aber es ging immer wieder hoch. Ich denke haupverantworlich dafür, ist das Abschneiden, denn dabei haben sich die Sticker bei mir irgendwie leicht gelöst und ließen sich nicht mehr so richtig andrücken. Da finde ich die Papiersticker besser, die man dann einfach nur abfeilen muss. Also ich würde sie mir nicht noch einmal kaufen. Der Preis liegt hier bei günstigen 1,99€.

essence Home Sweet Home gel shine nailpolish


Ich war soooo happy als ich diesen Nagellack ausgepackt habe! Denn genau diesen hatte ich schon in der Hand und mit dem Gedanken gespielt ihn zu kaufen. So ein schönes beeriges Weinrot fehlt mir nämlich noch in meiner Sammlung. Ich finde er sieht schön klassisch und absolut passend zu dieser Zeit aus! Und für 1,79€ auch kein Beinbruch ;).

Außerdem gab es noch ein kleines Täschchen/Geldbeutel, im Rot-Weiß-Schneeflocken-Design. Ich hatte leider vergessen es zu fotografieren, aber es war jetzt auch nicht die Rede wert...

Habt ihr euch etwas aus dieser LE gekauft?

Kommentare:

  1. Bei der LE habe ich nicht zugeschlagen, aber der lack gefällt mir richtig gut :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...