Sonntag, 16. Juni 2013

Astor Skin Match Care BB Cream

Die BB Creams sind ja schon sehr lange im Trend. Nach langer Zeit habe ich mich diesem mal ergeben und wollte auch besagte Wundermittel für die Haut testen. Eine Pflege mit Abdeckung und natürlichen Aussehen, das hört sich doch super an? Viele waren mir beim Ausprobieren im Laden aber einfach zu dunkel bis ich den Beauty Balm von Astor entdeckte, den ich euch heute vorstellen möchte.


Allgemeine Informationen

Preis: 6,95€
Inhalt: 30ml
Bezugsquelle: dm, Rossmann (Astor Standardsortiment)
Versprechen: "Täglicher 5-in1 Beauty Balm. Spendet 24H Feuchtigkeit für ein ebenmäßiges und natürliches Finish. Für eine sichtbar gleichmäßige und strahlende Haut. Schützt mit Lichtschutzfaktor 25."
Sonstiges: LSF 25
Inhaltsstoffe: water, dicaprylyl carbonate, mica,cyclopentasiloxaneglycerinbehenyl alcoholalcoholisodecyl neopentanoate, shea butter, methyl methacrylate crosspolymerbeheneth-25glyceryl stearate, acrylates/c12-22 Alkyl methacrylate copolymer, aluminium dimyristate, ascorbyl glucoside, bhtcitric acid, disodium stearoyl glutamate, glycyrrhiza glabra root extract, pentylene glycol, tetrasodium edtatocopherol, triethoxycaprylylsilane, xanthan gum,phenoxyethanolparfumtitanium dioxide(CI 77891), iron oxides (CI 77491CI 77492CI 77499),

21 Bewertungen aus der Kosmetikliste Quelle: Ökotest
15
 empfehlenswert
3
 eingeschränkt empfehlenswert
2
 weniger empfehlenswert
1
 nur Einzelfallbewertung möglich
Quelle: Codecheck


Farbe

Da die Farbe für mich ausschlaggebend zum Kauf war, sollte man darauf schließen können, dass sie relativ hell ist.  Ich habe sie mit anderen BB Creams aus der Drogerie verglichen, damit ihr euch ein Bild davon machen könnt. Für diejenigen, die so traurig über die Auslistung der Catrice Infinte Matt Foundation sind, kann ich euch sagen, dass die Astor BB Cream dieser von der Farbe her wirklich ähnelt.



Auftrag & Hautgefühl

Der Auftrag ist eher schwierig würde ich sagen. Ich habe mal mehr mal weniger genommen, mal mit Pinsel, mal mit Fingern, aber so richtig gut einarbeiten ließ sie sich nie. Sie ließ sich eher immer nur hin und her schieben, aber ist nie mit der Haut verschmolzen, was ich grade von einer BB Cream erwartet habe. Das Tragegefühl ist daher auch ziemlich klebrig und nicht grade angenehm. Trotz der hellen Farbe sieht man durch diese ganzen Komponenten dann doch, dass man etwas im Gesicht trägt und somit ist das Versprechen vom natürlichen Finish schon mal geplatzt.

Deckkraft

Bei der Deckkraft konnte ich mir schon denken, dass es nicht so dolle deckt wie eine Foundation, da es ja auch nur ein Creme mit Make-up sein soll. Sie verschleiert kleine Rötungen, aber damit sie gar nicht mehr zu sehen sind, muss man schon noch einmal mit Concealer oder Camouflage drüber gehen. Da ich selbst nicht so die großen Pickelprobleme habe, ist das jetzt für mich kein Manko.



All in all


+ leicht zu beziehen
+ sehr helle Farbe 

- verbindet sich nur schlecht mit der Haut
- kein natürliches Finish
- unangenehmes Tragegefühl
- fettet stark




Kommentare:

  1. Ja bB und cc creams... Ich habe auch noch nicht die perfekte Farbe gefunden und bleibe dann doch immer wieder lieber bei meiner foundation.

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja nicht so prall :( Ich muss aber sagen, dass bisher alle BBs, die ich hatte, sich nicht richtig mit der Haut verbunden haben und da mehr oder weniger als Schicht auf meiner Haut rumlagen. Ich finde die BBs wirklich nicht gut, vor allem aber auch, weil ich finde, dass sie die Poren verstopfen und die Haut doch ziemlich zuspachteln... gedankt hat es mir meine Hsaut mit Unreinheiten. So bin ich nun doch wieder auf NK umgestiegen. Da habe ich zwar weniger Deckkraft, aber wenn es meiner Haut besser geht, brauche ich die halt auch überhaupt gar nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, die sieht ja wirklich sehr schmierig aus. Nicht schön. Ich hab ja eigentlich nie Foundi oder so getragen, hab aber seit Kurzem die BB von Maybelline. Und die find ich wirklich schön. Nun ist meine Haut schon sehr rein (bis auf die Nase -.-), aber man muss fast keine anderen Abdeckprodukte mehr nehmen. Werde bald eine Review schreiben, wenn ich die Creme 2 Monate genutzt hab. Ich glaube, dann ist das Bild umfassend. Diese hier von Astor scheint aber echt nix zu sein. Dabei ist die zugehörige Foundation ziemlich gut...schade.

    AntwortenLöschen
  4. Schade...ich hab bis jetzt noch keine gute bb cream für mich gefunden.. :(

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag getönte Tagescremes nicht, da mir die immer zu fettig und zu wenig deckend waren. BB Creams sinf für mich irgendwie nichts anderes..

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...