Sonntag, 19. Juni 2011

not nice...

Eines wunderschönen sonnigen Tages, saß ich an meinem Schreibtisch und wollte anfangen mich zu schminken. Ich nahm meine geliebte Astor HD Foundation und drückte zum ersten Pumpstoß ab.... Hmpf? Nochmal... Hä?? Drück, drück, drück!!! Es kam nichts mehr raus! Das hat mich sehr verwundert, denn ich habe sie weder oft benutzt noch fühlte sie sich leer an.
Nun gut, Schere gezückt und gehen wir der Ursache mal auf den Grund!
Als ich dieses widerspendstige Gehäuse endlich in der Mitte aufgeschnitten hatte, kam mir noch mindestens die Hälfte des Produktes entgegen. Ich habe keine Ahnung warum der Pumpspender nichts mehr rausgekriegt hat, denn verstopft war er nicht.
Und das Übel nahm seinen Lauf... dan ich nun von den ersten Sommerstrahlen schon leicht gebräunt war, sah ich zum ersten Mal, dass ich gar keinen Rosastich in meiner Haut habe! Oh nein ich hatte doch nicht meine perfekte Foundation gefunden :( Das heißt die Suche muss weitergehen...
Nunja ich beschloss, dann meine Flüssigmakeup vom letzten Sommer mit ihr zu mischen um ein gutes Farbergebnis zu bekommen.
Das klappte auch ganz gut, aber nach 3-4 Mal benutzen, merkte ich dass sich die mattierende Funktion von Astor nicht mit der sehr flüssigen von Maybelline verstand.
Das Ende vom Lied:
Ich habe den Kasten weggeworfen und muss mich demnächst auf neue Foundationsuche begeben, denn mein Puder ist mir nun auch zu hell und meine beiden Mousse-Makeups sind beide rosastichig...
:(


So eine Sauerrei ^^


Kommentare:

  1. Ouu das ist natürlich überhaupt nicht schön :(
    Ich bin auch noch auf der Suche nach MEINER Foundation.
    Lg.

    AntwortenLöschen
  2. wenn ihr es dann gefunden habt sagt bitte bescheid jaaa? ich würde ja mal in eine parfümerie gehen und mich beraten lassn aber wenn meine traum-foundation dann 8786090€ kostet gehe ich ja nur fürs nake-up arbeiten?! (naja, dass sowieso hahaha)
    glg
    http://facilebeau.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...